Indikatoren für Klima, Energie und Effizienz
Indikatoren für Natur, Ländliche Räume
Indikatoren für Umwelt und Gesundheit
Indikatoren für Abfall, Boden und Wasser
Indikatoren für Klima, Energie und Effizienz
Indikatoren für Umwelt und Gesundheit
Indikatoren für Abfall, Boden und Wasser
Indikatoren für Natur, Ländliche Räume

Umweltindikatoren

Seit 2007 veröffentlicht das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz spätestens alle vier Jahre einen Bericht über den Zustand der Umwelt in Nordrhein-Westfalen. Fester Bestandteil des Berichts sind rund 38 Umweltindikatoren (incl. Teilindikatoren).

Umweltindikatoren sind Kenngrößen, die einen Sachverhalt, einen Zustand oder eine Änderung repräsentativ abbilden. Das NRW-Set mit Umweltindikatoren wie  „Treibhausgasemissionen“, „Feinstaubkonzentration im städtischen Hintergrund“, „Flächenverbrauch“, „Artenvielfalt und Landschaftsqualität“ und „Waldzustand“ ist eine wichtige Säule der Umweltberichterstattung.

Im Auftrag des Ministeriums aktualisiert das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) das Indikatorenset auf der Basis der verfügbaren Daten und des jeweiligen Erhebungsintervalls einmal im Jahr.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich über das Umweltportal NRW die Aktualisierungen automatisch per E-Mail oder Nachricht auf dem Handy zukommen lassen.

Aktuelles

12.05.2021
Mit der Veröffentlichung des Umweltzustandsberichtes 2020 wurde das gesamte NRW-Umweltindikatorenset im Mai 2021 aktualisiert.

01.10.2020
Mit Verabschiedung der weiterentwickelten Strategie für ein nachhaltiges Nordrhein-Westfalen am 22.09.2020 wurde ein neu entwickelter Indikator „Betriebliches Umweltmanagement“ veröffentlicht.
Dieser zeigt die Anzahl der EMAS- und DIN ISO 14001 - registrierten Organisationen in NRW.

11.05.2020
Die aktualisierten Daten zum Indikator Naturschutzflächen in NRW zeigen einen weiterhin steigenden Trend.